Partnerprogramm


Werden Sie wheasy-Gesundheitspartner!

Warum Sie mit wheasy kooperieren sollten?

Wir sind ein junges Team, welches das Gesundheitsmanagement für Hamburger Unternehmen übernimmt. Dabei bieten wir selbst keine Kurse an, sondern vermitteln je nach Kundenwunsch an qualitativ hochwertige Gesundheitsanbieter. Dafür sind wir zurzeit auf der Suche nach neuen, händisch ausgewählten Coaches, die unsere Kunden mit uns zusammen gesünder und zufriedener machen wollen.

Wir bieten unseren Kunden zwei Möglichkeiten der Kursbuchung an. Zum einen über ein Gesundheitsportal, auf welchem der Gesundheitsanbieter seine Kurse anbieten kann, ähnlich wie es bei z.B. mit Hotelzimmern auf bekannten Onlineplattformen funktioniert. Die Arbeitnehmer, die von Ihrem Unternehmen ein Budget zur Bezuschussung einzelner Angebote gestellt bekommen, können sich dann beliebig Kurse auswählen und buchen.
Der Kursleiter entscheidet dabei den Ort, die Preise, die Termine sowie die maximale Teilnehmerzahl.
Eine weitere Möglichkeit ist der klassische Weg des betrieblichen Gesundheitsmanagement, das Unternehmen hat gezielte Kursvorstellungen und wir sprechen einen passenden Gesundheitscoach genau für diese Anfrage an.

Wir suchen für unser Angebot Coaches aus den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung bzw. psychische Entlastung, Suchtprävention sowie Teambuilding.

Bei Interesse an einer partnerschaftlichen und langfristigen Zusammenarbeit schließen wir mit Ihnen Rahmenvereinbarungen.


Ihre Vorteile als Partner von wheasy im Überblick:

keine fixen Kosten wie Mitgliedsgebühren o.ä.
Neukundenakquise ohne Aufwand
digitaler und analoger Vertrieb
Angebotsplatzierung direkt bei der Zielgruppe
dauerhaft höhere Auslastung Ihrer Kurse
kostenlose Werbung
kein zusätzlicher Aufwand
persönlicher Ansprechpartner aus einem jungen, kreativen Team

Häufig gestellte Fragen

1Wofür steht wheasy und was sind die Ziele und Aufgaben?
wheasy steht für „workplace health system“.

Wir möchten den Mitarbeitern aus Hamburgs Unternehmen durch ein individuelles betriebliches Gesundheitsmanagement gesünder, motivierter, glücklicher und produktiver machen. wheasy unterstützt dabei die Unternehmen im BGM – wir beraten, wir planen, wir setzen um und wir fragen nach.

Besonders kleine und mittelständische Unternehmen sind bei uns besonders gut aufgehoben. Die betriebliche Gesundheitsförderung – also die Kurse und Gesundheitsangebote – setzen wir mit Ihnen als Experte um!
2In welchen Branchen ist wheasy tätig?
wheasy ist in allen Branchen in Hamburg und Umgebung tätig! Mit unserem Firmensitz direkt im Hamburger Hafen haben wir besonders gute Kontakte zu den umliegenden Unternehmen. Aus diesem Grund übernehmen wir insbesondere das betriebliche Gesundheitsmanagement im Hamburger Hafen (bspw. in der Spedition). Auf Anfrage von einzelnen Unternehmen agieren wir aber auch über diese Grenzen hinnaus und sind deutschlandweit tätig.
3Mit welchen Partnern arbeitet wheasy zusammen?
Wir arbeiten mit Partnern aus den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung / Stressbewältigung und Suchtprävention zusammen. Für wheasy sind nicht nur Kurse interessant, sondern auch Anbieter für Analysen wie Fitnesstests, Stresstests, Arbeitsplatzbeurteilung und Optimierung etc.

Dabei arbeiten wir sowohl mit Einzelpersonen (Trainern, Coaches usw.) als auch mit verschiedensten Praxen, Studios und Schulen zusammen (bspw. Physiotherapiepraxen, Fitnessstudios, Ärzte, Massagestudios, Yogaschulen, Crossfit-Anbieter, EMS-Studios u.v.m.).

Wichtig zu erwähnen ist, dass wir auf dem wheasy-Gesundheitsportal kein Überangebot erschaffen möchten, daher wählen wir unsere Partner mit Bedacht und nur nach einem persönlichen Gespräch aus.
4Wie funktioniert das wheasy-Gesundheitsportal?
Das Gesundheitsportal ist eine browsergestützte Plattform, die sowohl über den Laptop bzw. Computer als auch über das Tablet und das Smartphone sehr gut zu erreichen ist. Über das Portal bringen wir die Mitarbeiter unserer Kunden mit den Gesundheitsangeboten unserer Partner zusammen.

Jeder Mitarbeiter hat einen eigenen passwortgeschützten Zugang zum Gesundheitsportal. Über verschiedene Filteroptionen (bspw. Preis, Bewertung, Bezirk, Wochentag, Schwierigkeitsgrad) kann jeder Mitarbeiter alle auf der Plattform angebotenen Kurse nach seinen Wünschen und Vorstellungen filtern. Übrig bleiben optimal 2-3 Angebote, die der Mitarbeiter direkt über die Plattform buchen kann.

Für die teilnehmenden Unternehmen kann das Portal mit eigenem Logo, in den Unternehmensfarben und über eine eigene Domain bereitgestellt werden. Auch können auf Wunsch einzelne Kurse oder ganze Kategorien ausgeblendet, aber auch neue Angebote hinzugefügt werden.

5Werden die Kurse von den Unternehmen bezuschusst?
Es ist dem Unternehmen selbst überlassen, ob es Kurse oder andere Angebote bezuschussen möchte oder nicht. Über das Gesundheitsportal ist es möglich, die Angebote unterschiedlich hoch zu bezuschussen (bspw. Kurs A mit 50%, Kurs B mit 70%, Kurs C mit 30%).
6Was passiert nach der Buchung über das Portal?
Sobald ein Mitarbeiter auf „jetzt buchen“ klickt, erhalten der Mitarbeiter, wheasy und unser Partner eine Buchungsbestätigung. Der Mitarbeiter zeigt diese Bestätigung direkt bei dem Kurstermin am Empfang vor und kann sein gebuchtes Angebot nutzen. Der Gesundheitsanbieter muss dabei prüfen, ob die Buchungsbestätigung tatsächlich der teilnehmenden Person zugeordnet werden kann (z.B. durch die Kontrolle des Ausweises).
7Wie funktionieren Angebote mit vorherigen Terminvereinbarungen?
Bei manchen Angeboten auf unserer Plattform ist eine Anmeldung zwingend erforderlich (bspw. bei EMS-Stunden). Direkt nach der Buchung erhält der Mitarbeiter die Kontaktdaten des gebuchten Angebotes, woraufhin er direkt mit unserem Partner persönlich einen Termin vereinbart.
8Wie funktioniert die Zahlungsabwicklung?
Als Vermittler von Gesundheitsangeboten fungiert wheasy als Zentralregulierer, auch bei der Zahlungsabwicklung. Wir schreiben am Ende eines jeden Monats an das Unternehmen eine Sammelrechnung für die bezuschussten Kurse. Der Restbetrag wird von den Mitarbeitern direkt über das Gesundheitsportal über die üblichen Zahlungsmittel (paypal, Sofortüberweisung, …) beglichen, sodass wir den Überblick über alle Zahlungsvorgänge haben. Unsere Partner schreiben an uns ebenfalls am Ende des Monats eine Sammelrechnung über den vereinbarten Preis pro Teilnehmer. Nach Vereinbarung ist auch ein Gutshriftssystem möglich.
9Wie kann ein Angebot von einem Partner aussehen?
Die Angebote unserer Partner sind ganz unterschiedlich. Wir haben Partner, die feste Kurse (bspw. 10 Termine á 60min jeden Donnerstag von 16:30 – 17:30 Uhr) oder aber auch 10er Karten anbieten. Selbst Mitgliedschaften werden auf unserem Portal angeboten, wenn die bindene Mindestlaufzeit 12 Monate nicht überschreitet. Gemeinsam finden wir das optimale Angebot heraus.
10Werden auch Kurse aufgenommen, die nicht nach §§20 SGB V zertifiziert sind?
Ja! Wir möchten den Spaß an Bewegung, gesunder Ernährung und Entspannung vermitteln. Dazu gehören auch Angebote die nicht zertifiziert sind, wie zum Beispiel EMS, Crossfit, Zumba etc. Die Qualität der Angebote muss dennoch stets gewährleistet sein, da wir uns ansonsten vorbehalten, einen Kurs aus dem Angebot zu streichen.
11Wer erstellt und pflegt die Kurse auf dem Gesundheitsportal?
Die Kurse und Angebote von unseren Partnern werden von uns auf das Portal gestellt und gepflegt. Um den Überblick für die Mitarbeiter zu gewährleisten, bekommt jeder unserer Partner eine Vorlage, die für jedes Angebot ausgefüllt werden muss. Dieser Aufwand ist einmalig und entsteht nur, wenn neue Kurse angeboten werden sollen. Folgetermine, Änderungen etc. können ganz unkompliziert und formlos an uns herangetragen werden.
12Wie hoch ist der Provisionssatz von wheasy?
Wir arbeiten grundsätzlich nicht mit festen Provisionssätzen, sondern finden gemeinsam mit unserem Partner für alle Seiten die optimale Lösung. Sprechen Sie uns doch einfach darauf an.

13Stellt wheasy eigene Kursräume zur Verfügung?
Unser Firmensitz liegt im Herzen Hamburgs – dem Hafen! Ab Anfang 2017 können wir unseren Partnern gegen eine geringe Gebühr einen Sportraum vor Ort zur Verfügung stellen.
14Vermittelt wheasy über das Gesundheitsportal hinaus auch weitere Angebote?
Ja! Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Trainern, Coaches, Praxen, Studios und Schulen, mit denen wir partnerschaftlich zusammenarbeiten und gemeinsam im betrieblichen Gesundheitsmanagement und der betrieblichen Gesundheitsförderung tätig sein können.

Wir arbeiten nicht nur mit Anbietern von gesundheitsförderlichen Leistungen zusammen, sondern auch mit Dienstleistern direkt aus dem Bereich BGM. Gemeinsam wollen wir mehr erreichen!

Sprechen Sie und gerne an! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

15Vermittelt wheasy auch Kurse und Angebote direkt an die Unternehmen (bspw. inhouse-Kurse)?
Ja! Für unsere Kunden finden wir immer die optimale Lösung! Wenn sich das Unternehmen und deren Mitarbeiter inhouse-Kurse wünschen, dann vermitteln wir auch Gesundheitsangebote direkt an die Unternehmen.
16Muss jeder Partner sich auf der Gesundheitsplattform präsentieren, um auch direkt an Unternehmen vermittelt zu werden?
Nein, wir bieten unseren Partnern beide Varianten an. Natürlich sind wir davon überzeugt, dass das Gesundheitsportal für unsere Partner einen großen Mehrwert bietet, aber wir möchten niemanden vorschreiben sich auf dem Portal zu präsentieren.
17Was bedeutet für wheasy „partnerschaftliche Zusammenarbeit“?
Wir definieren „partnerschaftliche Zusammenarbeit“ mit Ehrlichkeit, Offenheit, Anerkennung und Vertrauen. Wir möchten langfristig mit unseren Partnern zusammenarbeiten und gemeinsam erfolgreich sein. Dabei sehen wir die „partnerschaftliche Zusammenarbeit“ als Basis für alle Maßnahmen.
18Ich bin interessiert an einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit wheasy! Was muss ich machen?
Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse. Sie müssen nichts weiter tun, als uns anzurufen oder eine kurze Nachricht zu schreiben – wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen!